Kontakt   Kundenportal 
 Kontakt

Private Drohnenversicherung

Drohnen Versicherung für Freizeit und Hobby

Leistungen der Drohnen-Halter-Haftpflichtversicherung im Überblick

Bei uns erhalten Sie die Drohnenversicherung unabhängig von Ihrer privaten Haftpflichtversicherung.

Sie möchten auch das Steuern anderer Modelle, wie beipielsweise Modellflugzeuge, absichern? Unsere Haftpflichtversicherung für die private Nutzung deckt, neben dem Steuern von Drohnen, auch das Steuern anderer RC-Modelle ab.

Bis zu 6,0 oder 3,0 Mio € Versicherungssumme

Beitragsfreier Rechtsschutz

Unbegrenzte Anzahl versicherter Drohnen

Kompetente Unterstützung im Schadensfall

Weltweiter Geltungsbereich

Gefährdungshaftung und Luftfahrtversicherung

Leistungen der privaten Drohnenversicherung im Überblick
Versicherungssumme 3.0 Mio € /
6.0 Mio €
Falls Sie unsicher sind, beraten wir Sie gerne, welche Versicherungssumme für Sie am Besten wäre.
Jahresbeitrag

ab 39,96 €
für Erwachsene

ab 26,64 €
für Jugendliche

ab 51,96 €
für Partner / Familien

 
Anzahl versicherter Drohnen unbegrenzt Alle Modelle sind in einem Beitrag mitversichert, auch gemietete oder geliehene Drohnen.
Kamera (Foto-, Film- und Videoaufnahmen) ###check###  
Gemietete/ Geliehene Modelle ###check###  
Geltungsbereich weltweit (außer in Kriegs- und Embargoländern, USA nur auf gesonderte Anfrage) Bei Deckungsbedarf in den USA sprechen Sie uns bitte an.
Selbstbeteiligung (bei Sach-, Personen-, Vermögensschäden) keine  
Versicherte Drohnen Multicopter, Hexacopter, Quadrocopter  
Versicherte Modelle Alle Arten von ferngesteuerten Modellen sind enthalten, wie Modellflieger, Fahrzeugmodelle und Schiffsmodelle  
Anzahl versicherter Piloten

Eine Person
im Tarif Erwachsene / Jugendliche

Mehrere Personen
im Tarif Familien / Partner

 
Versichertes Abfluggewicht Drohnen bis max. 25 kg   
FPV (First Person View) ###check###  
Steuerung mit Smartphone und Tablet ###check###  
Indoor-Betrieb ###check###  
Wildfliegen ("Grüne Wiese", auf dem Feld)/ Fliegen außerhalb von Modellfluggeländen ###check### Voraussetzung ist die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen.
Teilnahme an Wettbewerben / Veranstaltungen / „Rennen“ ###check###  
Automatische Rückholfunktion (Coming Home, Fail Safe) ###check### Voraussetzung ist, dass auf Sicht geflogen wird.
Gefährdungshaftung ###check### Unsere Versicherung für Drohnen im privaten Bereich und Verein enthält die gesetzlich notwendige Gefährdungshaftung und ist eine echte Luftfahrtversicherung.
Rechtsschutzversicherung ###check### Beitragsfrei enthalten (Versicherungsgesellschaft für den Rechtsschutz ist die Allianz Deutschland AG)
Versicherungsgesellschaft für die Haftpflicht: Allianz Global Corporate & Specialty SE  

Jetzt einfach und unkompliziert Tarif berechnen lassen und direkt online abschließen

Was deckt die Drohnen Versicherung der DMO ab?

Optimaler Versicherungsschutz im Hobby Bereich

Personenschäden

Sachschäden

Wer ist versichert?

Sie entscheiden, ob Sie nur sich selbst oder auch Ihren Partner oder Ihre ganze Familie mitversichern möchten.

Erwachsene

Unser Tarif für erwachsene Einzelpersonen

Jugendliche

Unser Tarif für Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Jahres

Familien und Partner

Unser Tarif für gemeinsame Mitglieder eines Haushaltes

DMO Kunden fliegen unter Verbandsregeln

Vereinfachte Regelung für Drohnenpiloten und -pilotinnen

Durch unsere Kooperation mit dem MFSD fliegen DMO Kunden unter Verbandsregeln! Das bedeutet: wenn Sie nur in Deutschland und eine Drohne unter 2 kg Abfluggewicht fliegen, brauchen Sie weder Schulungsnachweis noch EU-Kompetenznachweis ("Drohnenführerschein")! Und ab 2 kg Abfluggewicht reicht der Schulungsnachweis aus. Sie müssen sich nicht um einen Drohnenführerschein kümmern. Außerdem: gegenüber der offenen Betriebskategorie im EU-Kompetenznachweis müssen Sie keinen Mindestabstand zu Wohngrundstücken von 150 m einhalten.

Bei der DMO werden Sie nicht einfach nur versichert

Als Vermittler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO sichern wir Sie mit der passenden Halter-Haftpflichtversicherung für Drohnen rundum ab.

Mit uns haben Sie außerdem einen festen Ansprechpartner. Von der aktuellen Drohnenverordnung bis zu den genauen Voraussetzungen für Drohnenpiloten und-pilotinnen: Wir halten uns und Sie stets informiert und stehen Ihnen gerne bei Ihren Fragen zur Verfügung.

Und wenn der Fall eintritt, kümmern wir uns um die reibungslose Schadensabwicklung.

Erfahren Sie mehr über die DMO

Ihre Vorteile bei der DMO


Feste Ansprechpartner

Unser festes Team ist für Sie da. Beratung, Versicherung und kompetente Hilfe im Schadensfall.


Immer erreichbar

Sie erreichen uns telefonisch unter 0202-2701770 und per Mail unter info@dmodirekt․de zu den Geschäftszeiten. Wir kümmern uns schnell um Ihre Anfrage, oft noch am selben Tag.


40 Jahre Erfahrung

Gegründet mit Leidenschaft am eigenen Hobby, gehören seither mehrere zehntausend Modellsportler und Gewerbetreibende zu unseren zufriedenen Kunden.

Häufige Fragen und Antworten zum Thema Drohnen

Bevor Sie beruhigt mit der Drohne starten dürfen, brauchen Sie:

Gerne beraten wir Sie bei allen Fragen rund um die Voraussetzungen für das Drohnenfliegen.

Seit dem 10. August 2005 ist ausnahmslos für alle Modellflugzeuge, Kopter und Drohnen unabhängig von ihrer Abflugmasse eine Modell-Halterhaftpflicht-Versicherung gesetzlich vorgeschrieben. (§ 33, 37, 43.2 LuftVG)! Drohnenpiloten und -pilotinnen benötigen eine echte Luftfahrtversicherung, welche insbesondere die Gefährdungshaftung einschließt. Die gesetzlich vorgeschriebenen Vorgaben erfüllen wir mit unserer Drohnen Versicherung: für den privaten, ehrenamtlichen und gewerblichen Einsatz von Drohnen. Wir bieten Ihnen den richtigen Tarif für Ihren Bedarf! 

Sie benötigen, auch im Ehrenamt, eine gewerbliche Drohnen Versicherung für die Rehkitzrettung mit der Drohne über die Wärmebildkamera.

Unsere Drohnen-Haftpflichtversicherungen beginnen schon bei 39,96 € pro Jahr. Wir beraten Sie gerne zum optimalen Versicherungsschutz.

Das kommt auf Ihr Flugvorhaben an!

Für private Flüge in Deutschland mit Drohnen unter 2 kg und unter 120 m Flughöhe wird von DMO-Kunden kein Schulungsnachweis benötigt.

Über diesen Grenzen hinaus wird der Schulungsnachweis (ersetzt den Kenntnisnachweis von 2017) des MFSD benötigt. Dieser kostet 27 € und gilt 5 Jahre lang.

Für Flüge im europäischen Ausland wird bereits ab 250 g Abfluggewicht der Kompetenznachweis A1/A3 des LBA benötigt. Dieser kostet 25 € und gilt ebenfalls 5 Jahre lang.

Für gewerbliche Drohnenflüge benötigen Sie immer einen EU-Kompetenznachweis.

Mehr zum Drohnenführerschein

Auf Modellflugplätzen ist das Fliegen der Drohne grundsätzlich erlaubt.

Abseits dieser gelten Regeln und Flugverbotszonen, die vor jedem Start für Ihren Flugort zu prüfen sind.

Das könnte Sie auch interessieren